digitales Lehrerzimmer

 

 

 

moodlelogo

 

Logo  Teachers and Scientists RGB 300dpi

 

bos

 

cidsnet banner large square

Lehrer-Login

Informationen

Unsere zweijährige Berufsoberschule in der Fachrichtung Gesundheit bietet die Möglichkeit, die fachgebundene oder allgemeine Hochschulreife zu erwerben. Der Erwerb der Fachhochschulreife ist nach einjährigem Besuch der Berufsoberschule möglich.

Unterricht wird in folgenden Fächern angeboten: Mathematik, Englisch, Deutsch, Medizin/Gesundheit, Wahlpflichtfächer (z. B. Psychologie, Französisch), Recht, Betriebswirtschaftslehre des Gesundheitswesens, Naturwissenschaften, Politikwissenschaften/Geschichte und Sport.

Voraussetzungen

1. Mittlerer Schulabschluss bzw. Realschulabschluss:

Die Noten in Deutsch, erster Fremdsprache und Mathematik müssen mindestens befriedigend lauten (es kann auch das arithmetische Mittel aus Jahrgangsnote und Prüfungsnote gebildet werden).

oder:

Die Abschlussnote der Berufsschule, Berufsfachschule oder Fachschule ist 2,5 oder besser.

2. einschlägige berufliche Vorbildung

abgeschlossene Berufsausbildung (Ausbildungsdauer mindestens zwei Jahre oder mindestens 2-jährige Berufs­fachschule/Fachschule mit Abschluss­prüfung (Schule oder Kammer) oder Ausbildung für den mittleren oder gehobenen Verwaltungsdienst)

oder:

mindestens fünfjährige einschlägige Berufserfahrung (Mindestens die Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit)

 

Ausbildungsdauer

2 Jahre Vollzeitschule

Ausbildungsvergütung: nein

Schulgeld: nein

Abschluss: fachgebundene Hochschulreife (Voraussetzung für den fachgebundenen Zugang zur Universität) bzw. allgemeine Hochschulreife (bei zusätzlicher Belegung bzw. Nachweis einer zweiten Fremdsprache).

Ausbildungsverlauf

Die schulische Ausbildung erfolgt im Vollzeitunterricht und beträgt 36 Stunden pro Woche.

 

stundentafel bos 05 2018

 

Den aktuellen Rahmenlehrplan für die Berufsoberschule finden die hier.

Die aktuelle Ausbildungs- und Prüfungsverordnung finden Sie hier.

 

Bewerbung

Die Bewerbungen müssen spätestens vier Wochen vor Beginn der Sommerferien
bei der aufnehmenden Schule eingegangen sein. Die Aufnahme ist schriftlich zu beantragen.

  • Antrag
  • tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild neueren Datums
  • Nachweis eines mittleren Bildungsabschlusses (MSA)
  • Nachweis über den Abschluss einer Berufsausbildung
    oder
    mindestens fünfjährigen Berufstätigkeit im Berufsfeld Gesundheit
  • Erklärung über bereits besuchte Berufsoberschulen

 

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin Abt. II: Frau Dr. Schwalb
Sekretariat: 453080-0
Leiter der AG Fachoberschule: N. N.

> Einschulungs- und Prüfungstermine

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok